ÜBER NAMAH

Namah ist Sanskrit und kommt von Namas, was Ehrerbietung, Verbeugung bedeutet.

Schön, dass Du hier bist!

namah verbindet zeitgemäße Spiritualität mit den Anforderungen an die Gesellschaft in der der westlichen Welt und beschäftigt sich mit allen Fragen um das persönliche Wachstum, dem Konflikt der inneren Mitte sowie unserem Umgang mit uns selbst und anderen.

Es erwarten Dich Anregungen, Techniken, Empfehlungen und alltagstaugliche Tipps, die Dir helfen Klarheit in Deinen Geist zu bringen, damit Du (D)ein Leben gestalten kannst, das Dir wirklich entspricht. Denn eigentlich sind wir alle auf der Suche nach einem erfüllten Leben, dass Sinn in unseren Alltag bringt. Aber nur bei Menschen, in denen tiefe Ruhe einkehrt, wird sich dies auch im eigenen Leben widerspiegeln.

Aus eigener Erfahrung weiß ich, wie schwer es ist Antworten zu finden, vor allem wenn Du bereits die eigene Belastungsgrenze spürst. Und da Du wahrscheinlich nicht die Zeit hast, Dich 2 Jahre in eine Höhle zu setzen, um über den Sinn des Lebens zu meditieren, erhältst Du auf namah komprimiertes Wissen der über 5000 Jahre alten Yoga-Tradition, dem Buddhismus und weiteren Bereichen für die persönliche Entwicklung. Es geht darum, herauszufinden was Du wirklich willst und wie Du diese Ziele erreichen kannst.

Die Inspirationen, Techniken und Impulse, die ich hier weiter gebe, haben mir auf meinen eigenen Weg sehr geholfen (wenn Du mehr über mich wissen möchtest, scroll weiter runter). In regelmäßigen Abständen finden außerdem Yoga-Einheiten, Klangreisen, Vorträge, Workshops, Retreats und weitere Veranstaltungen statt und ich würde mich freuen Dich dort begrüßen zu dürfen.

Übrigens: Du bist nicht alleine, wenn Du Dich manchmal fragst, was das eigentlich alles soll. Mit Dir suchen Millionen andere Menschen nach dem Sinn in ihrem Leben und jedem von uns stellt sich früher oder später die Frage nach der eigenen Bestimmunng.

Aber nur wenige stellen sich der Herausforderung, diese auch zu finden. Albert Einstein formulierte es einmal treffend:

„Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen
und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert.“

Dabei ist Veränderung ganz leicht: Alles was Du brauchst, ist bereits in Dir.

ÜBER MELANIE

folgt in Kürze…