Kannst Du es auch nicht fassen, dass der Sommer fast vorbei ist? Wir geben Dir einen Grund, Dich auf den Herbst zu freuen!

Zum zweiten Mal veranstalten wir „Erlebe Yoga“ und schaffen einen Raum für innere Ruhe, Gelassenheit und persönliche Entwicklung. Der Herbst ist die Zeit der Wandlung und der Weisheit. Das macht gerade diese Jahreszeit so reizvoll, um Yoga zu erleben und zu feiern. Der persönliche Wandel, die selbsterkannte Weisheit, der innere Frieden und die seelische Heilung, sind Bereiche für die Yoga uns jede Menge Möglichkeiten zur Entwicklung bietet.

Bei „Erlebe Yoga“ geben wir Einblicke in einige dieser Techniken und genießen den Moment. Hier. Jetzt.

Yoga ist mehr

Es geht beim Yoga nicht um die perfekte Körperhaltung oder das stylische, sündhaft teure Yoga-Outfit. Es geht nicht um Wettbewerb oder die Frage, wessen Geist erleuchteter ist. Yoga ist keine Religion, es gibt keine strengen Regeln, kein richtig oder falsch. Du musst Dich nicht knechten, fasten und Genussmittelabstinent sein.

Aber wenn Du Dich persönlich weiter entwickeln willst oder eine Pause vom Job, den Verpflichtungen, vom Alltag brauchst, dann bist Du bei uns richtig.

Jeder kann Yoga!

PROGRAMM – Samstag, 12. Oktober 2019

10.30 – 11.00 Uhr

Florian & Melanie

Begrüßung & Ritual

11.00 – 12.30 Uhr

Florian

Yogastunde für den Magen: Der Magen ist ein tolles Organ. Die Nahrung wird geprüft, durchmischt und mit Salzsäure bearbeitet. So wollen wir auch mal richtig sauer und ärgerlich sein. Laut NEIN rufen, wenn uns was nicht passt. Aber auch genussvoll etwas annehmen, was uns „schmeckt“. So ist der Magen ein wunderbares Vorbild beim Thema Grenzen setzen, Umgang mit Ärger, das Leben reflektieren. Um die Aufnahme, die Aufspaltung und das Verstehen der darin liegenden Weisheit der stofflichen und geistigen Nahrung wird es gehen.

12.30 – 13.30 Uhr

alle

Pause, Austausch & Brunch – vegan/vegetarisches Buffet

13.30 – 14.15 Uhr

Melanie

Kurzvortrag – Patanjali’s Yamas & Niyamas: Die Yamas, die Ethik im Umgang mit anderen und die Niyamas, die Ethik im persönlichen Lebensstil, sind die ersten beiden Stufen des Raja-Yoga-Wegs nach Patanjali, der insgesamt acht Stufen umfaßt. Man schätzt Patanjalis Yogasutra auf ca. 2.000 Jahre. Trotzdem sind seine Weisheiten noch immer aktuell und in der heutigen Zeit leicht nachvollziehbar. In diesem Kurzvortrag liegt der Fokus darauf, wie ein konkreter Wandel im alltäglichen Leben, durch die Einhaltung dieser Verhaltensempfehlungen spürbar möglich ist. Für alle, jederzeit anwendbar.

14.30 – 15.30 Uhr

Ingo

Soft Qi Gong – Qi Gong vermittelt innere Ruhe und harmonisiert. Meditative Bewegungen in Verbindung mit Bauchatmung ermöglichen es uns, durch sanfte Dehnung und minimale Muskelkontraktion, unsere innere Mitte zu spüren. Die Techniken lassen sich hervorragend in den Alltag integrieren und zeichnen sich durch schnelle Ergebnisse, im Bereich Stressreduktion und Energetisierung des Körpers aus. Qi Gong spiegelt die Grundlage der daoistischen Lehre des Fließens der Bewegungen

In der Urnatur des Seins, der eigenen Existenz: Wu Wei – Handeln im Nicht-Handeln.

15.30 – 16.15 Uhr

alle

Yogischer Kaffeeplausch

16.15 – 17.45 Uhr

Amanjot

Kundaliniyoga ist eine wundervolle Yogapraxis um an Wandlungsprozessen zu arbeiten. Mantren, dynamische Bewegungen, statische Haltungen, tiefes Atmen und großartige Meditationen fließen in die Yogapraxis ein und transformieren Körper & Geist.

18.00 – 18.45 Uhr

Ingo & Melanie

s.a.v.e – sound.audio.voice.effects. & Ausklang
Wir beenden den ersten Tag mit einer neuen Form der Klangreise, bei der mehr als nur die Ohren gefordert sind und doch alle Sinne ganzheitlich entspannen können. Komm mit uns auf eine Reise, lass Dich von uns leiten und folge Deiner Fantasie. Mit unseren Stimmen, Audio-Snippets, dem Klang von Instrumenten und weiteren sinnlichen Effekten, bringen Dich Dir selbst näher.

PROGRAMM – Sonntag, 13. Oktober 2019

11.00 – 11.30 Uhr

Florian & Melanie

Begrüßung & Ritual

11.30 – 13.00 Uhr

Melanie

Yoga & Klänge
Der Klang des Tam-Tam-Gongs kann uns einen großen Dienst erweisen, da er nachweislich unsere Zellen aktiviert und die Gehirnfrequenz verlangsamt, wodurch ein meditativer Zustand einsetzen kann. Ein Mix aus einem sanften Hatha-Yoga-Flow und entspannender Yin Praxis, weckt unseren Körper und die Klänge heilen unseren Geist.

13.00 – 13.45 Uhr

alle

Pause, Austausch & Brunch – vegan/vegetarisches Buffet

13.45 – 14.30 Uhr

Ingo

Meditation des inneren Lächelns – Die Meditation des inneren Lächelns ist eine uralte daoistische Übung, die dem Bereich des Nei Gong zuzuordnen ist. Dies sind innere Übungen, die zum Teil über bekannte Achtsamkeitsmeditationen hinaus gehen. Das innere Lächeln ist eine reinigende Reise durch unseren Körper und unsere Psyche. Wir lassen negative Emotionen los, harmonisieren und reinigen dadurch unsere inneren Organe und lassen die Welt in neuem Licht erstrahlen.

14.45 – 16.00 Uhr

?

Folgt in Kürze!

16.15 – 18.00 Uhr

Florian & Frank

Yinyogaheilraum: Langsam, ruhigen und wohltuendes Halten wird Dich darin unterstützen ganz zur Ruhe zu kommen, die Gedanken zu beruhigen und Dein Herz zu öffnen. Die Strukturen des Körpers werden weiter geöffnet und es entsteht ein tiefes Bewusstsein, dass es gut ist, wie es gerade ist und dass man sich im Hier und Jetzt mich sich wohlfühlt. Eine anschließende Reise wird Dich tief in die unbewussten Prozesse und Räume in Dir führen und dort Heilung, Reinigung, Transformation und einen tiefen Frieden mit sich selbst eröffnen. Lass die Vergangenheit los.

19.00 – 20.30 Uhr

Florencia & Hernan

Kirtan – meditatives Konzert mit Florencia Di Buduo & Hernan Sendra
Das Singen von spiritueller Musik, Kirtan, Mantras und Bhajans ist eine heilende Aktivität, die uns hilft, unseren Geist zu befreien, indem wir uns mit unseren reinsten Emotionen verbinden und eine trefflichere Tür zur Meditation öffnen. Alle sind herzlich eingeladen, an dieser Erfahrung teilzunehmen und mitzusingen!

Gönne Dir eine Auszeit

vom Alltagswahnsinn und genieße fließende und zugleich kontrollierte Bewegungen, ein Mix aus An- und Entspannung und lass Dich von den Klängen der Instrumente berühren. Lerne besondere Atem- und Meditationstechniken, die Dir helfen, stressige Situationen besser zu meistern, und lass Dich von den Vorträgen und Gesprächen inspirieren.

„Erlebe Yoga“ ist ideal, um in kurzer Zeit in verschiedene Bereiche des Yoga, der Klangreisen und der Meditation zu schnuppern oder auf dem bereits vorhandenen Wissen aufzubauen. Die Philosophie des Yoga steht bei uns an erster Stelle und wird in allen Bereichen gelebt. Freue Dich auf eine entspannte, lehrreiche Zeit mit vielen neuen Impulsen!

Wir leiten Dich durch die verschiedenen Stunden und Bereiche des Yoga. Damit Du mit allen Sinnen genießen kannst,  schaffen wir einen Rahmen, in dem Du Dich wohlfühlst, und versorgen Dich kulinarisch sowie mit Getränken.

Wir haben verschiedene, hochwertige Instrumente im Einsatz, die Du gerne in den Pausen ausprobieren kannst.

LEHRER & DOZENTEN

Melanie

(Veranstalterin)

Bevor Yoga & Klänge mein Leben verändert haben, war ich mehr als ein Jahrzehnt im Eventmanagement tätig. Ich kenne die Anforderungen in der heutigen Berufswelt genau und daher ist es mir wichtig, in meinen Yoga-Einheiten einen echten Ausgleich zu unserem oftmals stressigen Alltag, anzubieten. Die Philosophie des Yoga steht dabei immer im Vordergrund.

Florian

(Inhaber Yogaschule Soham)

Mein Name ist Florian und vom ganzen Herzen bin ich Yogalehrer. Mein Unterricht ist bunt und vielfältig, gerne kombiniere ich andere Themen  in meinen Unterricht. Immer jedoch daran ausgerichtet sich mit sich und dem Leben zu verbinden und darin eine immer größere Tiefe und Bewusstheit zu entwickeln.

Ingo

Seit 2011 unterrichte ich Qi-Gong und Meditation und widme mich seit vielen Jahren dem spirituellen Wachstum. Besonders interessieren mich die indischen und asiatischen Lehren wie Yoga, Ayurveda und Astrologie. Neben Kung-Fu-Training und meiner Yogapraxis ist Qi- Gong für mich der perfekte Ausgleich, da es Atem-, Bewegungs- und Meditstionsübungen miteinander kombiniert.Mein Motto: Tief durchatmen!

Frank Herrmann

ist Schamane und Coach. In seinem Institut in Gelnhausen leitet er Menschen zu einem Neuen Bewusstsein an. Spiritualität begleitet ihn schon sehr lange und durch seine Präsenz & Arbeit entstehen tiefe Wandlungsprozesse in den Menschen.

 

Amanjot Kaur

ist Physiotherapeutin, Yogalehrin und Kundaliniyogalehrerin nach Yogi Bhajan. In Ihrer Chimana Sanctuarium bietet sie zudem Seminare und Heilräume an. Seit vielen Jahren veranstaltet Sie auch regelmäßig den Trance Tanz im Soham. Durch Ihre langjährige Erfahrung kann Sie Dich wunderbar durch die Tiefen des spirituellen Weges begleiten.

www.chimana.net

 

TICKETHINWEISE:

– – – AB JETZT EARLY BIRD-RABATT  – – – 

BIS 15.09.

1-Tagesticket € 65,00 (regulär € 75,00)   – – –    2-Tagesticket – € 120,00 (regulär € 140,00) 

AB 16.09.

1-Tagesticket € 75,00 – – –   2-Tagesticket – € 140,00

STORNIERUNGSFRISTEN FÜR TEILNEHMER: Da die Vorverkaufszeit bei „Erlebe Yoga“ sehr kurz ist, kann ich nur eine kurze Stornierungsfrist einräumen, um für die Teilnehmer die Durchführbarkeit des Events zu sichern. Folgende Stornierungfrist gilt für Erlebe Yoga:

– Bei Absage bis zum 20.09.2019 werden 50% des Ticketpreises fällig.

– Bei Absage ab dem 21.09.2019 werden 100% des Ticketpreises fällig.

Generell kann das Ticket nach vorheriger Genehmigung des Veranstalters weiterverkauft werden. Gewerbliche Verkäufe sind hiervon ausgenommen.

TICKETS gibt es ab sofort direkt bei melanie@namah.de und ab dem 20.08.2019 auch über Eventbrite!

Als Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG wird keine Umsatzsteuer berechnet.

Bitte lies unsere AGB vor dem Ticketkauf

„Erlebe Yoga“ ist auch für absolute Anfänger geeignet. Mach den ersten Schritt. Es ist wie beim Lernen einer Sprache: Du lernst sie nur, wenn Du sie sprichst.

ACHTUNG: „Erlebe Yoga“ ist ein Konzept, das viel Wert auf persönlichen Austausch legt. Deswegen haben wir nur eine limitierte Anzahl von Tickets, um allen Teilnehmern gerecht zu werden! Warte nicht zu lange….

Ein Tagesticket beinhaltet alle Stunden sowie das vegan-vegetarische Buffet und Tee & Wasser.

Das Konzert „Kirtan – meditatives Konzert“ mit Florencia Di Buduo & Hernan Sendra am 13.10.19 ab 19.00 Uhr ist im Ticketpreis enthalten – alle weiteren Teilnehmer auf Spendenbasis. Wer Zeit hat, sollte sich das gemeinsame Singen nicht entgehen lassen!

 

ÜBER DEN VERANSTALTER

Namah kommt von Namas, was Ehrerbietung, Verbeugung heißt.

Ich verbeuge mich vor dem Leben und verbinde zeitgemäße Spiritualität mit den Anforderungen der westlichen Welt.

Ich komprimiere das Wissen, der über 5000 Jahre alten Yoga-Tradition und geben es in Yoga-Stunden, Vorträgen, Workshops und anderen Veranstaltungen weiter. Es geht darum, sich von neuen Impulsen inspirieren zu lassen, das eigene Körpergefühl wieder zu entdecken und sich selbst näher zu kommen. Ohne Wettbewerb, ohne Bewertung, ohne Vorkenntnisse.

Ich weiß, wie wichtig ein Rahmen ist, in dem man sich wohlfühlt und gestalte unsere Veranstaltungen entsprechend. „Mit allen Sinnen genießen“ ist dabei mein Anspruch.

Überzeuge Dich selbst und finde heraus, was Yoga für Dich bereit hält.

Du musst NICHT Deinen Fuss hinter Deinen Kopf klemmen können!
Es wird KEINE Jahrelange Meditationspraxis vorausgesetzt!
Du brauchst KEINERLEI Vorkenntnisse!

ALLES WAS DU BRAUCHST, IST BEREITS IN DIR.

ALLGEMEINE INFORMATIONEN

* JEDER kann Yoga! Also keine falsche Scheu! Wir leiten Dich an und helfen Dir, sanft Deine momentanen Grenzen zu erforschen. 

* Den Yogaraum betreten wir nur barfuß oder in Strümpfen. Bitte bring Dir warme Socken mit, falls Du schnell frierst.

* Komm am besten 5-10 Minuten vor Beginn der Einheit, um die Stunde stressfrei starten zu können.

* Trage bequeme Kleidung, in der Du Dich wohlfühlst.

* Idealerweise ein, besser zwei Stunden vor der Einheit nichts essen.

* Jeder ist für sein Geschirr verantwortlich und spült selbst ab. Danke!

* Viel Wasser trinken!

* Yogamatten, Decken, Kissen gibt es in der Yogaschule. Du kannst aber auch gerne Dein eigenes Zubehör nutzen.

* In der Yogaschule verzichten wir auf Fleisch, Rauchen und Alkohol.

Namaste!